Wie finde ich einen guten Züchter?

 

Einen guten Züchter sollte man nicht nur nach Sympathie oder Antipathie auswählen, man sollte es aber auch nicht ganz außer acht lassen, da ein guter Züchter Ihnen auch nach dem Kauf eines Welpen mit Rat und Tat bei Fragen und aufkommenden Problemen zur Verfügung stehen wird. Ein verantwortungsvoller Züchter wird mögliche Interessenten auch nicht vor der 3./4. Lebenswoche zu den Welpen lassen, da in dieser Zeit die Kleinen noch sehr anfällig für Keime sind und sich dadurch schnell einen Infekt einfangen können, der für die kleinen Würmchen auch tödlich enden kann!!

Daher besuchen Sie mehrere Züchter möglichst schon vor dem Wurf und überzeugen Sie sich persönlich, wo die Welpen aufwachsen werden und wie die Zuchttiere untergebracht bzw. gehalten werden.

Lassen sie sich vom Züchter bei der Auswahl ihres zukünftigen Welpen behilflich sein, denn er sollte am besten einschätzen können, welches Wesen welcher Welpe mal entwickeln wird.

Einen verantwortungsvollen Züchter erkennt man daran, dass er nur mit gesunden Tieren züchtet. Er wird Ihnen die Untersuchungsergebnisse seiner Tiere, die vor jeder Zulassung zur Zucht notwendig und wichtig sind, auf Anfrage vorlegen. Sehen Sie sich, wenn möglich, beide Elterntiere an. Fragen Sie den Züchter, ob die Welpen einen Stammbaum bekommen (Papiere). Die Welpen selbst sollten immer einen gesunden und sauberen Eindruck vermitteln und sollten eine gute Sozialisierung zeigen. Sie sollten, verspielt und zutraulich sein und einen selbstbewussten Eindruck machen.

Wir warnen hiermit auch von sogenannten "Rassehunden" ohne Papieren!! Natürlich klingen z.B. 500€ für einen Rassewelpen erst einmal verlockend und günstig! Aber bedenken sie, dass ein Hund zu diesem Preis gar nicht zu 100% fachgerecht aufgezogen werden kann und er evtl. unter anderem Krankheiten in sich trägt, die erst später ausbrechen können, beim einen früher, beim anderen später! Und dann gehen die Kosten erst los und vor allem unterstützt man das Leid dieser Hunde, wenn man sich so ein Tier nach Hause holt, die Mütter sind meist nur Gebärmaschinen, die für ihre Besitzer nur schnelles Geld machen sollen! Leider machen solche Vermehrer auch diese tolle Hunderasse kaputt! Also bitte überlegen sie sich sehr genau und gut, wo sie sich einen Freund für´s Leben holen, zum Wohle der Tiere!! Dankeschön.

Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, das dich mehr liebt als sich selbst.

Josh Billings


Oberseeaussies - info@oberseeaussies.de

 ® Alle Rechte vorbehalten