Wir erwarten Welpen von unserer Nele sowie von unserer Leika!

Unsere wundervolle Leika und der tolle Blue Mountain Pepper hatten ein Date. Anfang Juni erwarten wir  Welpen in black tri, black bi, blue merle und blue merle bi.

Leika und Pepper, diese Verpaarung hatten wir 2017 schon einmal und die hat sich so bewährt, dass wir beschlossen haben diese zu wiederholen. Beide Hunde sind sehr stämmig mit viel Fell, haben beide ein sehr freundliches und offenes Wesen und harmonieren hervorragend miteinander, was sich auch in ihrem Nachwuchs wiederspiegelt. Leika ist für alles offen, ob Dogdance, Nasenarbeit oder tricksen, sie ist immer und jederzeit mit dabei. Pepper ist Rettungshund und hat schon erfolgreich vermisste Tiere wiedergefunden.
Beide sind selbstverständlich untersucht und in allen Punkten frei. Wenn Sie Interesse an dieser Verpaarung haben, dürfen Sie jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen, am besten anrufen oder über WhatsApp(01704035051). Ganz lieben Dank an meine Freundin Sandra, dass sie uns ihren Herzbuben nochmal zur Verfügung gestellt hat.

Unsere bezaubernde Nele und der wunderbare Dust in the Wind vom Obersee hatten ebenfalls ein Date. Aus dieser Verpaarung erwarten wir  Ende Juni Welpen in den Farben blue merle, blue merle bi, black tri, black bi, red tri, red bi, red merle, sowie red merle bi.

Unser Nelchen ist eine eher kleinere Hündin, jedoch auch stämmig und mit viel Fell. Sie hat eine gute Portion Schutztrieb, ist fremden gegenüber erst mal etwas vorsichtig, sie liebt unsere Kinder und ist auch für alles zu haben. Hauptsache dabei. Dusty ist ein großer, gut gebauter, kräftiger Rüde in black bi. Er hat ein tolles und ruhiges Wesen und bringt eine gute Portion Will to please mit. Er wird, wie sein Papa Pepper, ebenfalls zum Rettungshund ausgebildet. Wir sind auf diese Verpaarung ganz besonders gespannt, da Dusty auch aus meiner Zucht kommt und das ist für uns nochmal richtig besonders :).
Hier nochmal ein besonderer Dank an meine liebe Freundin Sandra, dass sie uns ihren tollen Burschen zur Verfügung gestellt hat!!

Beide Eltern sind MDR1 +/+, sowie HSF4, CEA, DM ,MH und NCL frei. Nele ist PRA Träger, das heißt dass sie eine Kopie des defekten Gens trägt, der Hund ist mischerbig. Er wird selbst nicht erkanken, kann aber eine Kopie weitervererben (50%). Was aber auch nicht weiter schlimm ist, da ein Träger nicht erkranken kann.
Somit sind die Welpen genetisch in allen Punkten frei, können aber PRA Träger sein, was aber wie gesagt für den Hund überhaupt kein Problem ist, wenn Sie diesbezüglich Fragen haben, dann können Sie mich gern darauf ansprechen. 

 Schon ein paar Wochen vor der Geburt, wird die Hündin mit der Wurfbox vertraut gemacht. Unsere Welpen werden bei uns im Wohnzimmer geboren, nach ca 4/5 Wochen, je nach Wetterlage aus später, ziehen die Welpen mit ihrer Mutter in unser Außengehege um. Natürlich dürfen sie auch dann noch mit zu uns ins Haus, enger Kontakt mit der Familie ist uns sehr wichtig und dass sie auch an die typischen Alltagsgeräusche gewöhnt werden. Wir befassen uns von Anfang an sehr intensiv mit dem Nachwuchs und bald erhalten die Welpen auch schon zahlreichen Besuch von fremden Erwachsenen und Kindern, um sich an möglichst viele verschiedene Menschen zu gewöhnen. Sie haben auch viele Spielsachen und werden schon mit allen möglichen Geräuschen vertraut gemacht. Bevor die Welpen uns verlassen (nicht vor der neunten bis zur zwölften Woche) haben sie auch schon Bekanntschaft mit fahrenden Autos, fremder Umgebung, unseren anderen Hunden, anderen Tieren und vielem mehr gemacht. Sie haben bereits kleine Spaziergänge vorm Grundstück, Ausflüge in der Umgebung gemacht und sind Auto gefahren. Bevor unsere Welpenfamilien ihren Schatz mit nach Hause nehmen können, werden sie von uns mit vielen Bildern und Videos ihres Lieblings versorgt, damit die Wartezeit nicht so lange dauert.  Bei ihrem Auszug sind unsere Welpen,entwurmt, gechipt, geimpft und tierärztlich grunduntersucht. Außerdem erhalten sie ein Welpenstarterpaket, in dem sind enthalten: eine Kuscheldecke, Leine und Halsband, Futter für die ersten Tage, eine Welpenmappe in der alle erforderlichen Untersuchungen der Elterntiere und die des Welpen enthalten sind,  EU-Impfpass, ASCA Papiere, sowie eine CD mit vielen Bildern ihres Welpen in den ersten Wochen.

Wir stehen Ihnen auch nach dem Einzug Ihres Welpen gerne noch mit Rat und Tat zur Seite, auch nehmen wir ihn, bei rechtzeitiger Absprache, gerne in Urlaubspflege.

Bitte haben Sie allerdings dafür Verständins, dass wir keine Urlaubshunde annehmen können, wenn wir gerade einen Wurf haben. Wenn meine Mädels läufig sind, ist es ebenfalls schwierig. Wir können Ihnen aber auch eine gute Hundepension empfehlen, wo Ihr Vierbeiner ebenfalls sehr gut aufgehoben ist. Fragen Sie einfach nach.

Wenn man einen Welpen mit nach Hause bringt,
beginnt eine lebenslange Freundschaft.